Bazinga!

nach all der fülle an bildmaterial der letzten zeit, genügt heute ein einziges foto, um das vergangene wochenende zu beschreiben …

caro war aufgrund einer erkältung nahezu ans sofa „gefesselt“, und so „genossen“ wir das wochenende mit sowas wie einem non-stop-heimkino-marathon.
ein paar worte zur filmauswahl: „harry potter und die heiligtümer des todes„. was soll man dazu sagen? potter bietet eigentlich immer perfekte unterhaltung! zwischendurch drei teile „mission impossible„. puh, ich mochte die filme eigentlich mal sehr. mittlerweile ist der erste teil gar nicht mehr so sehenswert, der zweite (obwohl von john woo) eigentlich absoluter (wenn auch optisch sehr ansprechender) schwachsinn … und so war ich zugegeben überrascht, dass mir gerade teil drei am besten gefiel. einziger nachteil ALLER filme: tom cruise! ich mag den typ einfach nicht mehr.
kommen wir zu „in time„. darauf hatte ich mich schon so lange gefreut. und wurde nicht enttäuscht. die grundidee des ganzen ist genial! auch wenn die story von minute zu minute etwas schlechter wurde, mochte ich den film sehr! mal was anderes. gut gespielt. stylisch. toll!
zu guter letzt: die vierte staffel von „the big bang theory„. und hierzu kann ich nur eines sagen: GENIAL! eindeutig die beste serie, die man sich derzeit antun kann!

 


Kommentar schreiben