Osterhund.

ostern 2012. eher entspannt als spannend …

da war er tatsächlich: der lustige glückshase! direkt in der bahnhofsbuchhandlung. irgendwie verrückt!

freitagabend-heimkino: blue valentine. ein durchaus mehr als empfehlenswerter film. wenn er auch nicht sonderlich viel spaß macht! beziehungstragödie deluxe! dennoch sehenswert, weil gut gespielt und auf eine erschreckende art realistisch!

samstag abend. ich fahre zu caro. sie „malt“ mit reinigungsspray dinge auf ihren glastisch! :)

jetzt, da ich wieder daheim hocke, merke ich erst wieder, wie sehr ich doch diesen ofen vermisse. eindeutig die genialste art, eine wohnung zu heizen!

wir schauen „dreiviertelmond“ und essen nürnberger bratwürste dazu. und das nachts um 12. perfekt!

die supernasen!

frühstück! immer wieder wunderbar!

es ist unfassbar schwer, diesem blick zu widerstehen! am liebsten würde man micky jeden bissen auf dem teller überlassen!

wir gucken „breaking dawn„. ich oute mich hiermit zwar nicht als „twighlight-fan“, gebe aber zu, dass diese filme durchaus unterhaltungswert besitzen. nun ja, die ersten drei vielleicht! dieser ist so ziemlich der größte schrott, der jemals das licht der leinwand erblickt hat. meine güte!

nachdem „frauchen“ krank ist, darf sich caro auch um den kleinen hund der familie kümmern!

und auch „hütsch“ hat es drauf! „give me five!“

wie gesagt … ein entspanntes osterfest! ruhe, viel schlaf, essen … und filme! diesmal: „sherlock holmes„. beim zweiten mal ansehen fand ich den film dann eigentlich echt ganz gut! kontrastprogramm: „apocalypto„. ich weiß nicht, was man von diesem film halten soll, aber irgendwie mag ich ihn. spannender abenteuerfilm … wenn auch ein klein wenig krank.

was ein „malkasten“! :)

werkstatt. caro, zwei hunde, eine kamera und ich.

portraits vor farben in s/w.

die hunde müssen brav warten!

ich mag dieses bild.

das noch mehr.

spass in der werkstatt.

micky hat ne schutzbrille entdeckt, welche er scheinbar gerne zerkauen würde! :) dieser hund ist einfach so wunderbar!

zum abschluss noch ein bild, welches ich „dame mit hund“ nennen würde. das wars. ostern vorbei.


Kommentar schreiben