ˈKampʊs.

der titel dieses beitrags hat erstmal nicht viel mit dem inhalt zu tun. macht aber nichts …

die woche beginnt, wie mittlerweile gewohnt, mit FOØTOS von der verlags-baustelle.

frauen und kinder zuerst?

woche 4811. diesmal ging es auf das dach des gegenüberliegenden gebäudes.

normalerweise leide ich ja nicht unter höhenangst, aber auf einem dach eines vierstöckigen hauses zu stehen, und das
ohne geländer … nun ja. vorne am rand wurde mir dann doch ein klein wenig mulmig.

mit derartigen problemen hatte bauleiter herr kattenbeck nicht zu kämpfen. er bewegte sich reichlich entspannt.

drei.

das dach nimmt gestalt an. auch wenn man das auf diesem bild nicht sonderlich gut erkennen kann.

um dann doch noch einen kleinen bezug zum titel herzustellen: am samstag war ich in metzingen unterwegs. und es war die hölle los! man hatte fast den eindruck, es würde auf dieser welt niemals wieder klamotten zu kaufen geben! eigentlich hätte ich das chaos fotografieren sollen, hatte aber irgendwie keine lust. glücklicherweise ergatterte ich dann auch ein paar teile. und zwei davon auch noch von meiner derzeitigen lieblingsmarke: CAMPUS.

noch immer stelle ich mir die frage, was man wohl bekommen wird, wenn man hier eine „LKW SEMMEL“ bestellt. oO

der treue leser errät es vermutlich bereits: zu „wetten, dass..?“ gehören …

… genau: käs’spätzle! traditionen darf man einfach nicht vernachlässigen.

auch der rest des wochenendes war reichlich „fotografielos“. auch gab es diesmal keine neuen blu-rays. was aber nichts macht, sofern man ab und zu auf „klassiker“ zurückgreift! diesmal: „dracula“. und der ist, auch nach fast 20 jahren, immer noch ein großartiger film!


Kommentar schreiben