Rauschgoldengel.

ein „rauschgoldengel“ ist ein weihnachtsschmuck, der an der spitze des christbaums befestigt wird. er wird in nürnberg hergestellt. dies aber nur am rande. diese woche feierten wir jedenfalls unser einjähriges  ♥ und den geburtstag meiner mutter. und wir waren auf dem christkindlesmarkt. und dort findet man natürlich ebenfalls rauschgoldengel.

meine fotografische woche begann allerdings schon am dienstag. interview-bilder von „sky sportchef“ burkhard weber.

kick-1

freitag. auch diese woche wieder ein paar eindrücke vom umbau des verlags.

freitag nachmittag. ich hatte die dumme idee, über den nürnberger christkindlesmarkt nach hause zu laufen.

die filmleute warten auf die „rede“ des christkinds. glücklicherweise konnte ich mich vor ankunft der menschenmassen in sicherheit bringen!

zwischenzeitlich in reutlingen. caro fotografiert den besten hund der welt.

ich vermisse ihn!

freitag abend. nach 4 wochen ist caro endlich wieder in nürnberg.

der zug fährt ein! ich freue mich!

einstweilen das gepäck zwischenlagern.

caro am telefon. vor dem wirklich wunderbar beleuchteten grand hotel.

„zum christkindlesmarkt“. unser ziel.

leider weiss ich immer noch nicht, was an diesem „event“ so toll sein soll. vielleicht sieht man das als nürnberger aber auch mit anderen augen.

dennoch fand ich den abend schön. das lag aber vorrangig an meiner bezaubernden begleitung! 

eine stärkung in form von 3 im weggla musste natürlich auch sein!

der „schöne brunnen“.

ein großer rauschgoldengel schwebt über dem eingang zum markt.

caro bekommt keine pfannkuchen und blickt dementsprechend grimmig! ;)

und auch dieses jahr werden fleissig „zwetschgenmännla“ angeboten.

verhungern kann man auf dem christkindlesmarkt jedenfalls nicht!

es war kaum etwas los! oO

samstag. caro backt wieder mal geburtstagskuchen!

auf dem weg zu meinen eltern.

spiegelbild.

samstags um halb drei an der rewe-kasse.

kaffee & kuchen.

danach dürfen geschenke ausgepackt werden!

und weil wir uns in der vorweihnachtlichen zeit befinden und noch nicht genug im magen hatten, noch eine kleine gans zum abendessen! :)

mahlzeit!

zum tagesabschluss spielt mein vater noch andächtig ein paar weihnachtslieder.

unsere sonntagsbeschäftigung – muss man sich eigentlich schämen, wenn man einen film von (und vor allem mit) til schweiger anschaut? nicht, wenn man nichts weiter als seichte unterhaltung haben möchte. und genau das bietet dieser film auch: gute, seichte unterhaltung. bei „ohne limit“ sah das ganze glücklicherweise wieder anders aus. zwar ist dieser film stellenweise extrem seltsam und fragwürdig, dennoch ein guter, extrem stylischer high-tech-thriller!

und dann war es auch schon wieder soweit. caro musste heim.

abschied. wohl der traurigste moment der woche. aber das nächste wochenende kommt bestimmt! :)


5 Kommentare

  1.  Carolyn  am  28. November 2011 um 12:32 Uhr  

  2.  Gisi  am  29. November 2011 um 18:33 Uhr  

    die tollen baustellen-fotos solltest du wirklich ins ovnet stellen….

  3.  Bernd  am  29. November 2011 um 18:50 Uhr  

    hallo gisi!
    das ist schon in planung!
    gruß
    b_

  4.  Adriana  am  30. November 2011 um 17:00 Uhr  

    Nice photos!

  5.  Bernd  am  30. November 2011 um 20:30 Uhr  

    Thank you!

Kommentar schreiben