Herbst.

es wird herbst. und das meiner meinung nach ein klein wenig zu schnell.

mittwoch. mein ausflugsziel von oben. stuttgart mal wieder.

„hotalo“ sind umgezogen. was bedeutet: größer, noch mehr leute, länger warten aber vor allem echt leckeres fastfood.

puh. was soll ich zu „unknown identity“ sagen? stellenweise absoluter schwachsinn, aber letzendlich irgendwie ein cooler film. vor allem weil er in berlin spielt.

wenn man nachts um eins aus dem fenster schaut und von einem hellen licht geblendet wird, fühlt man sich erstmal wie in einem schlechten science fiction-film. am ende waren es dann aber doch nur gleisarbeiter.

„outlet city metzingen“. auch wenn man nichts findet, irgendwie ist jeder besuch aufs neue spannend. eine ganz seltsame, kleine welt!


der wocheneinkauf wird eingeladen.

warum auch immer. ich mag „lanz kocht“. in gewisser weise so eine art einklang ins wochenende. auch wenn ich meist dabei einschlafe.

es ist arschkalt geworden. caro macht feuer. verrückt. noch vor ein paar tagen hatten wir 25° C.

am abend unterwegs nach tübingen. ziel „saturn“.

caro will einen neuen kühlschrank kaufen …

… oder doch lieber einen mac?

sonntag. 9° und regen.

naja. neun grad vielleicht, aber geregnet hat es dann glücklicherweise doch nicht den ganzen tag.

oO

„gassi“ gehen. mal wieder.

die zweitheimat von oben.

erstmal die lage checken …

… und dann mit schwung runter! :)

„pink elephant“. (wenn auch auf dem sw-bild die farbe der zigarette nicht so gut zu erkennen ist! ;))

ok!

wald.

und das war es auch schon wieder mit der urlaubswoche. letztendlich hatte ich bei dem wetter nicht sonderlich viel lust zum fotografieren. dann doch lieber im warmen wohnzimmer hocken und filme glotzen.

(C. – Fotos von Caro)


Kommentar schreiben