Ausgesprochen. Gut.

unter der brücke und wieder nach oben.

erkältet. aber mit ruhe, einen tag im bett und diversen vitaminbomben ging es erstmal wieder aufwärts.

murmel.

brückenfestival.

zeit für gute musik oder einem picknick im wiesengrund.

irgendwie findet hier jeder seine beschäftigung …

prost.

no expectations. soundcheck.

basti war auch da.

michi graf.

ric simon am mischpult.

vermutlich hat niemand so viele treue fans wie michi graf. die familie ist eigentlich immer anwesend. sehr schön!

;)

und los gehts.

auch irgendwie eine unglaublich interessante „persönlichkeit“ unter den musikbegeisterten.

zugegeben, „35mm“ ist nicht gerade die perfekte brennweite für konzertfotos …

… und dennoch wird diese „extrem-tele-fotografie“ niemals meins werden …

… ich bin mir nämlich nicht sicher, ob es wirklich zwingend notwendig ist, die nasenhaare der musiker fotografisch festhalten zu müssen.

jawohl! vorne spielt die musik!

die „no expectations“ begeisterten jedenfalls, wie immer, mit ehrlicher musik. große klasse!

selber!

basti schaut zwar etwas gelangweilt, aber ich denke, es hat ihm trotzdem gefallen.

sitzpause!

„kässpätzle“ in franken. nun ja.

herr steiner fotografiert mich.

ich steh ja total auf diese lensflare-effekte.

flo kenner. sänger, der „no ex“ im exklusivportrait.

war dann doch recht viel los. schön.

tja, wer seine kamera zuhause vergisst, muss sich anderweitig behelfen.

mit der untergrundbahn nach hause.

besuch von meiner caro. pünktlich um 12 zum frühstücken.

raus gehen. caro meine vergangenheit zeigen. das altenheim, in dem ich meinen zivildienst „abgesessen“ habe. und das im wahrsten sinne des wortes, nämlich in der pforte hier links im hintergrund.

und wieder mal alles umgebaut. man sollte manche orte einfach öfter als alle 1o jahre besuchen.

in diesem kleinen gebäude habe ich wohl einige meiner schönsten stunden verbracht. pfortendienst.

ok.

und nochmal unter der brücke.

„fledermauscaro“

und dann – regen. hier die ersten tropfen.

und ein weiteres mal unter die brücke. unterstellen.

„ob das wohl auch mal wieder aufhört zu regnen?“

zur belohnung. der vermutlich beste döner der stadt von „sahverdi imbiss“.

abfahrtbereit.


1 Kommentar

  1.  Caro  am  14. August 2011 um 23:53 Uhr  

    <3

Kommentar schreiben