Himmel.

dieses wochenende war caro wieder in nürnberg …

diverse überlebensmittel.

caro überrascht mich und kommt zwei stunden früher an. freude!

illuminati. seichte spätabendunterhaltung.

und am nächsten tag ein morgenspaziergang im stadtpark.

schattenpaar.

was auch immer menschen an wände sprühen …

zwischenstopp beim bäcker …

und dann erst mal gemütlich frühstücken!

und am nachmittag sightseeing in nürnberg.

blick von der burg.

auf der suche nach den hufabdrücken vom „eppeleinsprung„.

„klick“.

blick auf die burg und …

… auf das albrecht-dürer-haus.

sebalduskirche.

kleiner imbiss im „bratwursthäusle“ … „drei im weggla“ bitte!

der „schöne brunnen“ am hauptmarkt.

h&m.

sehenswürdigkeiten begutachten macht durstig und hungrig …

kleine hunde kreuzen den weg …

… und etwas größere!

der straßenmusiker kommentierte mein bild mit „oh, dankeschön! das ist aber sehr schmeichelhaft!“

wieder mal auf der suche nach blu-rays.

mach liebe!

kleines wortspiel. vermutlich nur für franken verständlich.

ohne worte.

von der ehemaligen tucher-brauerei ist bald nichts mehr übrig.

warum auch immer, fand ich „slumdog millionaire“ beim zweiten mal ansehen, um einiges besser.

die wochenenden sind viel zu schnell vorbei und caro muss schon wieder abreisen.

wieder mal fast nix los!

(C. – Fotos von Caro)


Kommentar schreiben